Ausbildung
BFS für Krankenpflege
Fort- und Weiterbildung
Innerbetr. Fort- und Weiterbildung

Ausbildung


Georg Scheitzach
stv. Pfelegedienstleiter, IBF,
Lehrer für Pflegeberufe

Tel.: 08631/613-155
Fax: 08631/613-111
email:
georg.scheitzach@kh-muehldorf.de

 

Ausbildungsgang zur/zum staatlich geprüften Gesundheits- und Krankenpflegerin/Krankenpfleger

Grundlage:
Gesetz über die Berufsausbildung in der Krankenpflege vom 01. Januar 2004.

Ausbildungsziel:
Staatliche Krankenpflegeprüfung mit Erlaubnis zur Führung der Berufsbezeichnung "Gesundheits- und Krankenpfleger/-in".

Die Ausbildung erfolgt im theoretischen und praktischen Unterricht, sowie im praktischen Pflegeeinsatz gemäß den Ausbildungsvorschriften für Krankenschwestern und Krankenpfleger und umfasst mindestens 4.600 Stunden. Die Schulleitung ist für die ordnungsgemäße theoretische und praktische Ausbildung verantwortlich.

Theoretische Ausbildung:
Die theoretische Ausbildung erfolgt durch Lehrer der Krankenpflege, dipl. Pflegepädagogen, Ärzte, Psychologen, Juristen, Theologen, Studienräte verschiedener Fachrichtungen.

Die wichtigsten theoretischen Fächer:

  • Krankenpflege und Rehabilitation
  • Berufskunde, Staatsbürgerkunde, Gesetzeskunde
  • Grundlagen der Pflege: Biologie, Anatomie, Physiologie, Krankheitslehre, Hygiene
  • Psychologie, Soziologie, Pädagogik
  • Arzneimittellehre
  • Erste Hilfe

Praktische Ausbildung:
Die praktische Unterweisung, Anleitung und Übung erfolgt durch die Krankenpflegelehrer und staatl. geprüftes Pflegepersonal der verschiedenen Abteilungen in den Fachgebieten:

  • Innere Medizin einschl. Pflege alter Menschen, Alterskrankheiten und Rehabilitation
  • Chirurgie
  • Gynäkologie und Wochenpflege oder Urologie
  • Neugeborenenpflege, Kinderkrankenpflege
  • Psychiatrie und Neurologie
  • Gemeindekrankenpflege oder entsprechende Einrichtungen des Gesundheitswesens

Abgängig vom Wohnsitz der Schüler/innen liegt der Schwerpunkt der praktischen Ausbildung bei den Krankenhäusern Wasserburg a. Inn, Prien a. Chiemsee, Haag i. OB, Mühldorf a. Inn und Bad Aibling. Weitere Einsätze sind im Bezirkskrankenhaus Gabersee, BHZ Vogtareuth, Sozialstationen des Einzugsbereiches und Kliniken mit Kinderabteilungen vorgesehen.

Ausbildungsdauer:
Unabhängig vom Zeitpunkt der staatlichen Abschlußprüfung: 3 Jahre.

Voraussetzungen:

  • Gesundheitliche Eignung
  • Realschulabschluß oder eine gleichwertige Schulbildung, d. h. Hauptschulabschluß mit mindestens 2jähriger Ausbildungsdauer, Berufsausbildung mit mindestens 2jähriger Ausbildungsdauer oder Erlaubnis als Krankenpflegehelferin/Krankenpflegehelfer

Wünschenswert:
Schnupperpraktikum in einem Krankenhaus oder auf einer Pflegeabteilung ist sehr empfehlenswert.